ADRIATISCHE ROUTEN

Sechs Nationalparks für Yachting und Trekking

Kroatien verfügt über 8 Nationalparks und 11 Naturparks. Sechs davon sind vom Meer aus zugänglich.
Skipper und Co-Founder von Salty Miles Goran Ivanovic erzählt, welche Nationalparks und Naturparks es wert sind, in einer Segelroute einzuplanen. Dabei teilt er mit, wo man die Yacht anlegen kann and was in den Parks unbedingt zu sehen ist. Kontaktieren Sie uns, und wir bieten Ihnen eine Tour an, bei der Sie den Park Ihrer Wahl besuchen können.
Yachtgebühren und Anlegen:

  • Das Anlegen auf dem Gebiet des Kornati-Nationalparks ist gebührenpflichtig. Die Gebühren hängen von der Jahreszeit, der Anzahl der Tage und der Größe der Yacht/des Katamarans ab. Z.B. ein Tag Ankerplatz für ein 58-Fuß-Boot kostet 100-200 Kuna außerhalb der Bucht und 150-350 Kuna für diejenigen, die in der Bucht anlegen möchten.
  • Der Ankerplatz in der ACI Marina Piškera kann Eintrittskarten für den Nationalpark enthalten. Dies sollte jedoch mit der ACI-Rezeption abgeklärt werden. Das Anlegen in der Marina hängt von der Saison, der Anzahl der Tage und der Größe der Yacht ab.
  • Das Anlegen in Restaurants ist kostenlos. Wählen Sie z. B. die Konoba Opat im Süden der Insel Kornat oder die Konoba Levernaka auf der gleichnamigen Insel.
    Freizeitsaktivitäten:

    • Steigen Sie auf den Gipfel der Insel Kornat und genießen Sie den atemberaubenden Panoramablick auf die endlose Inselkette.
    • Besuchen Sie die Tureta-Festung, das älteste Gebäude aus byzantinischer Zeit im Archipel, das auf das 6. Jahrhundert zurückgeht.
    • Erkunden Sie das geologische Phänomen namens "die Krone". Entdecken Sie die Ruinen illyrischer Siedlungen, die sich auf mehreren Inseln des Archipels befinden.
    Yachtgebühren und Anlegen:

    Die Kosten für einen Liegeplatz hängen von der Anzahl der Tage und der Länge des Bootes ab. Z.B. ein Tag Ankerplatz für ein 58-Fuß-Boot kostet 50-200 Euro, je nach Saison und Yachtgröße.
    Freizeitsaktivitäten:

    • Mieten Sie ein Mountainbike und fahren Sie auf die andere Seite der Bucht zum Baden und kehren Sie zurück
    • Gehen Sie auf die Jagd und behalten Sie den Trophäen
    • Nehmen Sie einen Tauchkurs.
    • Buchen Sie eine Tour um die Insel oder besuchen Sie mit Ihren Kindern den Abenteuerpark.
    Yachtgebühren und Anlegen:

    • Die ACI Marina Skradin liegt gemütlich in einer landumschlossenen Bucht am Fluss Krka. Die Gebühren hängen von der Saison, der Anzahl der Tage und der Yachtgröße ab.
    • Das Anlegen an der Stadtmauer ist kostenpflichtig, jedoch etwa 30% günstiger als in der ACI.
    Freizeitsaktivitäten:
    • Folgen Sie den verwundenen Pfaden im Schatten von Bäumen, die sieben malerische Wasserfälle umgeben, und tauchen Sie ein in eine märchenhafte Atmosphäre.
    • Besuchen Sie das Franziskanerkloster Visovac, das im 18. Jahrhundert gegründet wurde, das serbisch-orthodoxe Kloster Krka aus dem 14. Jahrhundert, das erst im neuen Jahrtausend renoviert wurde, das Heimatmuseum in der Nähe des Skradinski-Buk-Wasserfalls, ganz zu schweigen von den Mühlen, die von den Wasserfällen angetrieben werden.
    • Auf dem Weg zum Park steigen Sie auf die höchste Stelle der Stadt Skradin und genießen Sie den Panoramablick auf die Bucht.
    Besuchen Sie in 7 Tagen 3 unglaublich schöne Nationalparks — Kornati, Krka und Telaščica.
    • Yachtgebühren und Anlegen:

      • Polače — das Ankern ist im Ticketpreis enthalten
      • Pomena — das Ankern ist im Ticketpreis enthalten
      • Prožura — Anlegen an der Boje oder im Restaurant je nach Verfügbarkeit
      • Saplunara — Ankern im nördlichen Teil der Bucht
    Freizeitsaktivitäten:

    • Genießen Sie eine aufregende Fahrradtour um den See Malo i Veliko Jezero und atmen Sie die heilende Kiefernluft ein.
    • Schwimmen Sie in den Seen oder gehen Sie tauchen, um Ihre Meereseindrücke zu bereichern.
    • Buchen Sie eine Tour über die Insel und erfahren Sie mehr über ihr ungewöhnliches Schicksal.
    • Gehen Sie Kajakfahren oder mit einem SUP-Board auf dem See.
    Yachtgebühren und Anlegen:

    • Hafen von Veli Brijuni. Das Anlegen kostet in der Hochsaison etwa 150 Euro pro Tag, abhängig von der Yachtgröße.
    • Bucht des Hl. Nikolaus, Insel Mali Brijuni. Ähnliche Preise wie im Hafen von Veli Brijuni.

    Freizeitsaktivitäten:

    • Machen Sie eine Fahrradtour. Sie werden alle wichtigen historischen Sehenswürdigkeiten sehen, wilde Tiere im Safaripark bestaunen, darunter Horden von Rehen, sowie einen Golfclub am Ende des Parks.
    • Begeben Sie sich auf einen geführten Rundgang durch den Park mit einem römischen Palastgebäude aus dem 1. und 2. Jahrhundert n. Chr., einem römischen Gefängnis, einem Venus-Tempel, eineim byzantinischen Kastrum, der Basilika St. Maria aus dem 5. bis 6. Jahrhundert und der Kirche St. Germanus aus dem 15. Jahrhundert.
    • Besuchen Sie das Museum von Marschall Tito und erfahren Sie, welche Staatsoberhäupter die Residenz besuchten und welche Tiere sie als Geschenke mitbrachten.
    • Baden Sie im Meer und ruhen Sie sich neben einem echten Dinosaurier-Fußabdruck aus.
    Besuchen Sie den Brijuni-Park während einer Yacht-Gourmet-Tour in Istrien
    Yachtgebühren und Anlegen:

    • Bucht von Zaklopatica — Anlegen am Kai
    • Bucht von Skrivena Luka — kostenpflichtiges Ankern im Porto Rosso-Marina oder kostenlos in der Nähe des Restaurants
    • Golf von Velji Lago
    Freizeitsaktivitäten:

    • Buchen Sie eine geführte Tour.
    • Besuchen Sie einen der ältesten Karnevale in Kroatien.
    • Die Insel bietet unzählige Radwege verschiedener Schwierigkeitsgrade.
    • Genießen Sie das Sonnenbaden am Sandstrand von Lastovnjaci.
    2022-2024 Salty Miles
    Alle Materialien sind geistiges Eigentum. Eine Verwendung ist nur mit schriftlicher Genehmigung möglich.
    BANKVERBINDUNG
    Salty Miles, obrt za turizam i usluge
    Inhaberin Aleksandra Ivanković
    OIB 07758572322
    51415 Kroatien, Lovran, Cesta Lovranska Draga 39
    IBAN HR5124020061140444115
    Senden Sie uns eine E-Mail: info@saltymiles.com
    Rufen Sie uns an: +385 97 7147 132